Mediale Beratung, Gesundheitsberatung, Life-Coaching

Meine Arbeit


In den Engel-Reading Sitzungen wird Dir nicht gesagt was Du zu tun hast; vielmehr wirst Du im Gespräch, in welchem ich nur als Medium fungiere, dorthin geführt, selbst die Ursachen und Lösungen für Dein Anliegen zu erkennen und zu bearbeiten. Dazu ist Deine Bereitschaft zur Ehrlichkeit vor Dir selbst vonnöten. Du kannst Dir selbst etwas vormachen oder verdrängen, doch die Engel sehen in Dein Herz. Dieses darfst Du voller Vertrauen öffnen. Dabei helfe ich Dir gerne. Das heißt, ich werde Dich solange begleiten, bis Du bereit bist alleine weiterzugehen.

Sitzung ca. 1 Std.: € 80,-

(Die Geistige Welt entscheidet, wie lange eine Sitzung dauert. Oftmals ist es  sinnvoller nur eine halbe Stunde zu sprechen, damit Du die Informationen besser verarbeiten kannst. In diesem Falle wird das Honorar nach unten angeglichen.)


Im Life-Coaching (Bewußtseinsarbeit) helfe ich Dir bei Blockaden, erwünschter Veränderung oder gefühltem Stillstand, den Dingen auf den Grund zu gehen. Ich stelle Dir Fragen, die Dich veranlassen Dich mit Dir selbst auseinanderzusetzen. Dabei beschönige ich nichts, aber ich dramatisiere auch nicht. Du selbst kannst entscheiden, wie Du mit Deiner Wahrheit umgehst.Dadurch werden Dir vielleicht Dinge bewußt, die Du bisher nicht wahrgenommen hast. Du hast es dann selbst in der Hand, eine andere Richtung einzuschlagen. Eine veränderte Sichtweise verändert auch Dein weiteres Leben. Wenn Du eine solche Veränderung anstrebst, unterstütze ich Dich gerne völlig wertfrei, solange Du es möchtest

Einzelgespräche :  € 75,-/ Std


Mit der Trauerhilfe stehe ich Dir zur Seite, wenn Dir der Tod eines nahestehenden Menschen oder Tieres zu schaffen macht, Du nicht verstehst warum jemand gegangen ist und was es für Dich als Hinterbliebene/n bedeutet. Manchmal wünscht man sich, man hätte noch Dinge klären, sich aussprechen oder wenigstens verabschieden können. In diesem Falle ist es möglich einen Kontakt zum/zur Verstorbenen herzustellen. Dabei empfange ich telepatisch Sätze, Bilder oder Gefühle, die ich an Dich weitergebe. Auf diese Weise kannst Du mit der Seele sprechen und Dich vergewissern, ob es ihr gut geht. Ich bitte dabei zu beachten, daß es vorkommen kann, daß ein solches Gespräch von der Geistigen Welt zunächst abgelehnt wird, weil z.B. der  Zeitpunkt nicht geeignet ist. Man sollte dann zu einem anderen Zeitpunkt nocheinmal anfragen. Dadurch wird sichergestellt, daß der/die Fragende einer Begegnung emotional gewachsen ist. Von Anfragen nach Jenseitskontakten aus bloßer Neugier bitte ich abzusehen.

Honorar nach Absprache (Dauer vorher nicht absehbar)

______________________________________________________________________________________________________

Bei allen Beratungsformen werde ich von der Geistigen Welt geführt. Es wird nur das vermittelt, was Du auch tragen kannst. Dennoch ersetzt eine Beratung keinen Besuch bei einer ausgebildetetn Fachkraft wie Arzt/Ärztin oder Heilpraktiker/in. Ich stelle keine medizinischen Diagnosen und übernehme keinerlei Haftung für eventuell mißverstandene Aussagen. Ich arbeite nach bestem Wissen und Gewissen zum Wohlbeffinden der Klienten.


Durchsagen:

Durchsage der galaktischen Konföderation der Plejaden vom 25.10.2020:  „Wir helfen euch. Ihr müßt euch nicht fürchten vor diesen respektiven Maßnahmen (sie sind nicht pro-spektiv sondern re-spektiv, d.h. sie laufen zurück). Du weißt es längst, und viele andere auch, aber viele andere auch nicht: Die totale Versklavung der Menschheit steht bevor. So scheint es. So ist es geplant. Wie du jedoch aus anderer Quelle entnommen hast, ist es unsere Aufgabe euch zu helfen, um selbst weiterzukommen. Das ist korrekt. Unsere Hilfe besteht jedoch nicht darin, euch in der Art die „Arbeit“ abzunehmen, indem wir die Machenschaften der Dunkelseite stoppen. Das werden wir nicht tun. Wir helfen euch, euer Bewußtsein zu erweitern, die Kraft zu tanken und die Eingebungen auszuschöpfen selbst gegen diese Mächte vorzugehen. Wir helfen euch in die Selbst-Ermächtigung. Ihr habt Kraft und Macht und Fähigkeiten, doch sie sind verschüttet. Grabt sie aus, jetzt ist die richtige Zeit dafür. Kommt wieder in euer Bewußtsein, eure Schöpferkraft. Wir geben euch Mut und Stärke euch zu erheben, eure Stimme zu erheben und eure Herzen.

Eure Herzen zu erheben ist die schwierigste Aufgabe vor der ihr momentan steht. Zuviel der Wut und der Machtlosigkeit die sich in euch festgesetzt hat. Mit Wut und Machtlosigkeit ist euch aber nicht gedient. Bleibt innerlich gefestigt und ruhig. Es gibt wirklich keinen Grund sich aufzuregen.

Wenn ihr all die Nachrichten konsumiert, die in der Welt kursieren überall zur Zeit, so habt ihr die Anbindung an euch selbst verloren.

Ihr konsumiert, um euch zu informieren. Dabei konsumieren die einen die Lüge und die anderen die Wahrheit. Jene, die die Lüge konsumieren, wähnen sich sicher und haben sich selbst aufgegeben. Es bedarf, ihrer Meinung nach, keiner Handlung.

Diejenigen, die die Wahrheit konsumieren, regen sich auf, sind empört und ziehen in den Krieg. Für WEN?

Sie sagen: „Wir müssen uns zusammenschließen, gemeinsam kämpfen für unsere Rechte und unsere Freiheit.“

Sie sagen: „Wir müssen unsere Kinder schützen.“

Ja, das ist vollkommen richtig. Aber zunächst wäre es sinnvoll in die eigene Mitte zu gehen, sich selbst zu fragen: Was will ich für mich und meine Kinder? Will ich Kampf oder will ich Frieden?

Ihr wollt alle Frieden. Doch ihr denkt, das geht nicht ohne Kampf. Nein, ihr lieben Wesen, das ist so nicht ganz richtig. „Kampf gegen“ erzeugt immer „Gegenkampf“. So wird es immer weitergehen, weil es immer jemanden geben wird, der gegen irgendetwas meint kämpfen zu müssen.

Jeder Mensch entscheidet für sich was für ihn Frieden bedeutet, was er sich wünscht für sein Leben auf diesem Planeten. Jeder schaffe für sich die Realität, die er sich wünscht.

Wenn jeder für sich entscheidet, aus dem Herzen heraus, ohne Angst im Hintergrund, Angst vor Bestrafung, Angst vor Bußgeldern (die absolut inakzeptabel sind), vor Ausschluß, der ebnet sich selbst den Weg in die Freiheit.

Niemand, ihr Lieben, niemand hat das Recht über euch zu bestimmen und euch zu befehlen Dinge zu tun, die eurer Überzeugung entgegenlaufen. Es sei denn, ihr gestattet es. Es sei denn, ihr wollt es so. Es sei denn, ihr habt die Verantwortung über euer Leben und das eurer Kinder, abgegeben. Abgegeben an Mächte, die nicht euer Wohl im Auge haben. Gott ist die einzige Macht, die euer Wohl im Auge hat. Und Gott wirkt durch euch. Habt ihr nicht mehr euer Wohl im Auge?

Wenn ihr der Überzeugung seid, daß es gut und richtig ist, wenn jemand euch befiehlt, euch selbst den lebenswichtigen und lebensspendenden Sauerstoff abzuschneiden, dann tut das. Es ist euer Recht für euch selbst zu entscheiden.

Aber laßt die Menschen in Ruhe, die das nicht wollen. Ihr habt kein Recht, anderen euren Willen aufzuzwingen. Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Und wer von Angst regiert ist, der meide Menschen. Keine Menschen – keine Ansteckung. Aber es ist verwerflich und unrecht, Menschen, die anders entscheiden, einzusperren. So werdet ihr nicht weiterkommen, und Frieden, wie ihr ihn euch wünscht, wird es so nicht geben.

Wir helfen euch zu erkennen. Wir helfen euch zu erstaunen. Wir helfen euch in eure Kraft und in eure Mitte zurückzukönnen. Ihr wart viel zu lange weg. Wir helfen euch zu verstehen worum es im Leben geht, und was die Konsequenz ist für Mut und Vertrauen: es ist die Freiheit im Geiste, im Herzen, im Handeln, im SEIN.

Wir stören die Frequenzen, die sie euch um die Ohren hauen. Wir stören die Strahlung, die euch verbrennen soll, bis ihr willenlose Hüllen seid (Zombies, lebende Tote). Wir verhindern ihre Machenschaften, wenn sie zu weit gehen. Unserer Ansicht nach. Wir wollen nicht, daß dieser, euer wunderschöner Planet zerstört wird, doch er wird sich verändern. Die Menschheit wird sich teilen in Echte und Unechte. Das soll aber nicht euer Problem sein. Es gibt für euch kein Paralleluniversum, nur Parallelwelten. Und damit meinen wir nicht die parallelen Gesellschaftsformen, die sich in euren Völkern gebildet haben. Wir meinen die parallelen dimensionalen Wahrnehmungen.  

Viele von euch nehmen ganz andere Dinge wahr als der „Durchschnittsmensch“, der vollkommen in der ihm auferlegten Matrix lebt. Jene von euch, mit einer erweiterten Wahrnehmung, sind jenseits dieser Matrix und haben ganz andere Erlebnisse und Empfindungen. So wird sich langsam eine friedliche Welt aufbauen für jene, die sich dazu entschlossen haben.

Ent-Schluss, ent-schließen. Der Schlüssel liegt in euren Herzen. Steckt ihn endlich in das Schloss und öffnet die Himmelstür. Sie liegt direkt vor euch.

Hört auf zu protestieren, das schürt nur Gewalt und ist gewollt. Ja, es hat Vielen geholfen zu erkennen. Aber Massenproteste haben eine sehr niedrige Schwingung, weil die Ursache dafür im unteren Frequenzbereich liegt. Ihr bietet damit eine wunderbare Angriffsfläche für die, von denen ihr euch eigentlich trennen wollt. Ihr seid nicht nur für „Unbewußte“ sichtbar, sondern auch für jene, die euer Wohl nicht wünschen. Ja, ihr seid gemeinsam stark, stärker als alleine, jedoch ist ein jeder in seiner Kraft geschwächt, wenn er sie auf Viele verteilt.

Sendet eure Kraft, eure machtvollen, friedlichen Gedanken voller Liebe in den Äther wenn euch aus ganzem Herzen danach ist, nicht weil jemand sagt, um eine bestimmte Uhrzeit „sollt“ ihr das alle tun, dann ist es machtvoller, dem ist nicht so.

Es obliegt nicht der Staatsgewalt euch zu beherrschen, es obliegt auch nicht der Massenbewegung, in der ihr als Individuen genauso untergeht, es obliegt einzig und allein eurer euch eigenen machtvollen Absicht für euch selbst, die Dinge, die euch nicht gefallen, zu verändern.

Jeder für sich auf seine ganz persönliche Art, doch alle gemeinsam auf das gleiche liebevolle, friedliche Ziel gerichtet: Es ist die Freiheit eures Seins.

Wir helfen euch zu erkennen, indem wir es „zu-lassen“, daß eure derzeitige Welt im Chaos versinkt. Wir helfen euch zu verstehen, daß niemand euch aus diesem Chaos befreit, außer ihr euch selbst. Öffnet die Tür, indem ihr eure Herzen öffnet, „ent-schließt“ euch, indem ihr den Schlüssel herumdreht -in die Handlung kommt-, um die Tür zu öffnen, die euch in die Freiheit führt. Verlaßt das Chaos und tretet über die Schwelle in ein neues Bewußtsein, ein neues Zeitalter, wenn ihr so wollt, und blickt nicht zurück.  

Wenn die Entscheidung gefallen ist, ihr euch scheidet aus dem alten Bewußtsein und ins Neue eintretet, so wird sich die Tür hinter euch schließen. Der nächste muß den Schlüssel selbst herumdrehen und die Tür für sich selbst öffnen. Ihr könnt sie für einen Moment aufhalten, wenn euch jemand direkt folgt, aber laßt euch bitte nicht durch den andern aufhalten auf eurem Weg. Stellt ihr fest, es bremst euch aus zu warten auf den anderen, dann laßt die Tür zufallen und geht weiter. Der Nächste kommt dann nach, wenn er seine Zeit dafür hat. Ihr seid nicht verantwortlich für den Weg oder die Zeit des Anderen, nur für euren Weg und für eure Zeit.

Kinder nehmt bitte aus, sie folgen euch und gehören zu euch. Aber auch sie haben ihre eigene Zeit.

Sind eure Kinder erwachsen, zeigt ihnen euren Weg, aber laßt sie selbst entscheiden. Sind sie noch klein, nehmt sie bei der Hand und geht den Weg durch die Tür mit ihnen zusammen. Aber zwingt sie nicht. Sie haben viel mehr Intuition und Weisheit als die Erwachsenen, außer ihr habt sie schon gebrochen, was leider in großen Teilen der Welt schon geschehen ist. Doch das ist ein anderes Thema.

Massenbewegung findet nur in dem Rahmen statt, wie sie es zulassen. Freiheit, wahre Freiheit, ist im Innern und für sie nicht greifbar. Deshalb versuchen sie euch in der Masse zu halten, abzulenken vom wahren Sein des Selbst. So vergeßt ihr, warum ihr eigentlich aufbegehrt und werdet letztlich geschluckt.  

Ihr Lieben, es ist jetzt an der Zeit die Masse zu verlassen. Bedankt euch bei den Bewegern, denn sie führten euch auf den Weg des Erkennens. Doch nun ist es Zeit, den eigenen Weg zu finden und zu gehen. Jeder für sich, aber im gemeinschaftlichem Liebes-Bewußtsein.

Habt Freude, wir sind bei euch!"

(Arturio, Mitglied der galaktischen Konföderation der Plejaden)

Ich (Jennifer am 26.10.2020): Gemeint ist mit 'jeder für sich aber in Gemeinschaft': Wenn es einfach keiner mehr  (mit)macht. Punkt. Und das alle gemeinsam. Das hat größere Wirkung und ist nicht steuerbar. Demos sind steuerbar.


Durchsage vom 29.12.2020:   Der Unterschied zwischen Seele und Geist

Seele ist Bewußtsein. Geist ist das, was bewußt macht. Geist hilft, die Seele zu erkennen. Seele ist auch das, was Dich ausmacht als Wesen/Wesensart. Geist hilft Dir zu erkennen, wer Du bist, wer/was Deine Seele ist. Seele bleibt solange bis der Körper stirbt. Geist ist meist schon vorher weg (z.B. wenn man im Siechtum ist oder einen plötzlichen Unfall erleidet). Wenn ein Mensch dement ist z.B., so ist der Geist schon abwesend -- geistesabwesend. Die Seele wohnt noch dort, nimmt auf, macht Erfahrungen. Ist der Geist weg, bist Du Dir nicht mehr bewußt.

Gesiteskrank gibt es nicht. Wer "geisteskrank" ist, ist in Wirklichkeit ohne Geist. Trifft Dich der Heilige Geist oder hast Du einen Geistesblitz, so wird Dir mit einem Schlag etwas bewußt, Du erkennst. Beim Heililgen Geist, was nichts anderes ist als die göttliche Anbindung, die Dir (plötzlich) zu Bewußtsein kommt, erkennst Du Dich selbst, Deine Seele. Du bist erleuchtet. Erleuchtet ist, wer sich selbst erkennt, Du erinnerst Dich. Der Geistesblitz erlaubt Dir für einen "unbewußten" Moment den Zugriff auf das Allumfassende Wissen (die sogenannte Akasha Chronik), die Quelle des höheren Selbst, die Quelle allen Seins. Du kannst Informationen abrufen. "Unbewußt" heißt hier, daß Du den Verstand ausschaltest und nicht darüber nachdenkst, wo Du welche Information herbekommen kannst. Du bist "leer", Dein Geist ist frei in diesem Moment.

"Geistlos" nennt ihr manchmal Menschen, die unbedachte Bemerkungen über ein Thema machen, die keinen Sinn ergeben. In Wirklichkeit ist das nicht geistlos. Sie denken nur nicht über das nach was sie sagen. Geistlose Menschen sind Siechende.

Geistreich nennt ihr jemanden, der anregende oder witzige Bemerkungen macht. Aber auch er ist nicht reicher an Geist, vielleicht nur der Wahrnehmung entsprechend agiler in der Ausdrucksweise.

Worte und Bezeichnungen haben alle eine Bedeutung. Leider benutzt ihr Menschen Worte nur allzu leichtfertig ohne tieferen Sinn zu erkennen. Aber das ist in Ordnung. Irgendwann werden die meisten die feinen Unterschiede erkennen.

Seelenlose sind nicht menschlich. Sie sind zu erkennen an "bösen" Taten. Sie sind zu erkennen daran was sie in der Lage sind anderen Menschen oder Kreaturen anzutun. Seelenlose sind auch Gefühllose. Sie kennen kein Mitgefühl und auch sonst keine Gefühle. Bedauernswerte Kreaturen, die euren (vedischen) Planeten bald verlassen werden. Ihre Taten sind nicht weiter dienlich für die Entwicklung der Menschheit. Aber das ist ein anderes Thema.

(Dies sagten unsere intergalaktischen Freunde oder Erzengel Gabriel - ich bin tatsächlich nicht ganz sicher. Sie sagen es sei nicht wichtig wer was sagt, wichtig ist nur der Inhalt des Gesagten. Ich habe da viele himmlische Helferlein, die alle zusammenarbeiten. Geist erhellt die Seele.)


Durchsage vom 17.2.2021:

"Ich  stelle euch vor: Ihr seid die Essenz eures Selbst. Die Träger allen universellen Wissens. Was habt ihr verloren in all den Jahrhunderten, Jahrtausenden der Suche? Ihr habt euch selbst verloren in der Zeit, die nicht existiert. Kehrt zurück in eure Essenz und gebt diese weiter. Wer sich selbst ver-gibt (weiter gibt), ist frei. Ihr seid Eins mit Allem.

Die Essenz, der Kern allen Seins, steckt in jedem von euch. Ein jeder mit der gleichen Essenz der göttlichen Schöpferkraft. Werdet euch bewusst, was Schöpferkraft wirklich bedeutet: Die Kraft zu schöpfen. Schöpfen, Schopf, am Schopf packen, aktiv werden.

Ihr habt die Kraft. Es bedarf sehr viel Kraft etwas völlig Neues zu erschaffen, zu schöpfen aus der Essenz der Göttlichkeit, um etwas völlig Neues zu kreieren. Das steht euch zu, ihr habt die Macht. Sie wurde euch erteilt.

Es gibt keine bestimmte Zeit, genau dies zu tun, zu erschaffen mit der Essenz aus der ihr schöpfen könnt. Jede Zeit ist die richtige Zeit, worauf also wartet ihr?

Bitte beginnt jetzt." 


Durchsage vom 1.3.2021, vielleicht ganz wichtig aktuell bezogen:

Ich dachte heute morgen daran, dass ich mich sehr unwohl fühle, wenn ich raus gehe und diese ganzen vermummten Gestalten sehe, vor allem die Kinder. Und ich fühle mich so hilflos, weil ich nichts dagegen tun kann. Die Angst vor diesen Energien, die Verzweiflung der Ohnmacht. Bitte helft mir, helft den Menschen. Die Antwort kam prompt:

„Hab keine Angst. Du musst akzeptieren und respektieren, dass jeder Mensch seinen eigenen Weg, seine eigene Bestimmung hat. Es ist nicht deine Aufgabe, den Weg der anderen zu gehen. Es ist deine Aufgabe, deinen Weg zu gehen. Gehe deinen persönlichen Weg, den du für richtig hältst. Andere können dir folgen, wenn sie wollen. Du wirst Menschen treffen, die denselben Weg gehen.

Jeder Mensch hat vor seiner Inkarnation die Aufgabe in diesem Leben festgelegt. Auch die Kinder, die in Familien geboren wurden, die eben genau diese Lernaufgabe haben. Es ist nicht deine, es ist die der anderen. Verstehst du?

Lass jeden seine eigene Erfahrung machen. Du hast kein Recht, für sie zu entscheiden. Jeder trägt für sich selbst die Verantwortung und entsprechend für seine Kinder. Mache dich frei davon.

Wenn jeder seinen eigenen Weg ginge und seine eigene Aufgabe bewältigen würde, wäre der Spuk ganz schnell vorbei.“


Dann wurde mir ganz warm ums Herz und es geht mir viel besser jetzt!


Weil es immer wieder vorkommt und die Frage dananch auch recht häufig ist, folgende Durchsage zum Thema Portaltage (vom 23.5.2020):

„In dieser Zeit herrschen veränderte Schwingungen vor. Die meisten Menschen haben dann besonders Gelegenheit ihr Bewusstsein zu erweitern. Die Schleier lüften sich eher für die, die dazu bereit sind.

Es ist nicht so, dass sich Portale auftun und die Menschen in andere Dimensionen oder Zeiten oder Orte reisen können. Wohl aber: Wer reine Absichten hegt, wird tatsächliche Portale finden (orts- und zeitgebunden), wo dies möglich ist. Derjenige, welcher in seiner Entwicklung etwas weiter ist, braucht keine solchen Portale mehr, er reist so oder so jederzeit.

In diesen Zeiten jedoch handelt es sich um erhöhte energetische Schwingungen, die zur Bewusstwerdung bzw. Bewusstseinserweiterung beitragen. In dieser Zeit ist es ratsam nach innen zu gehen und dort Antworten zu finden.“


Durchsage vom 20.3.2021:   Zum Frühlingsbeginn

"Dieser findet leider nicht in euren Herzen statt, ihr lieben Menschen. Bitte grämt euch nicht, diese Zeit der Prüfungen ist bald vorüber. Habt nur noch ein wenig Geduld. Was ihr dazu beitragen könnt ist, eure Herzen zu öffnen. Die Energien, die wir euch schicken, sind so voller Liebe. Die Frequenz ist hoch, aber nicht so hoch, dass sie nicht jeder von euch spüren kann.

Es sind alle Menschen gefragt, dieser Tage, nicht nur jene, die sich der Spiritualität schon länger zugewandt haben. Alle sind gleich-wertig: Jeder Mensch ist es wert, die Liebesenergie zu spüren, jeder!

Auch die, die scheinbar schlimme Dinge tun. Sofern noch ein Funken Menschlichkeit in eines Jeden Herzen sich befindet, ist dieser empfänglich.

Erwartet Wunder, ihr lieben Wesen! Erwartet Wunder! Ihr seid bald alle fähig dazu, euch zu erheben. Im Herzen! So sei es!"


Durchsage der Plejader am 22.3.2021:

„Ihr lieben Wesen! Heute haben wir eine Frage an euch.  

Zunächst ein paar Bemerkungen:

Wir sehen euch zu. Wir beobachten euch nicht, wir sehen euch zu. Es ist von unserer Sicht aus ungeheuer faszinierend, euch zuzusehen. Wie ihr, gleich einem Ameisenhaufen, stets hin und her wuselt. Innerlich wie äußerlich. Nur, dass die Ameisen strukturiert sind und organisiert ihrem Lebensplan folgen. Ihr habt euren Lebensplan nicht erkannt. Ihr meint stets, bestimmte Dinge tun zu müssen, um bestimmte Dinge zu erhalten oder zu erreichen. Das ist nicht nötig, ihr lieben Wesen, das ist nicht nötig.

Wie so viel Zeit ihr verbringt, wir sagen vergeudet, indem ihr euch tagtäglich stundenlang im Internet tummelt, um euch auszutauschen, wie ihr es nennt. Warum wollt ihr euch denn aus-tauschen? Seid ihr nicht gut so wie ihr seid, seid ihr nicht perfekt?

Nun unsere Frage: Warum tut ihr das? In dieser verbrachten virtuellen Zeitaufwendung könntet ihr stattdessen in euch gehen und dort alle Informationen abrufen, die ihr braucht, um weiterzukommen, euch zu ent-wickeln für euren Lebensplan, der sich dann euch endlich offenbaren könnte, weil ihr ihm endlich Beachtung schenkt. So aber seid ihr gefangen in nahezu zwanghaftem Ausharren auf digitalen Plattformen.

Eine stattdessen innere Einkehr würde euren Geist schulen. Ihr würdet euch auf geistiger und seelischer Ebene begegnen. Dann fände kein Austausch statt, sondern Begegnung.

Was ist euch lieber?

Wir sind alle bei euch, wir helfen und unterstützen euch in diesen Entwicklungsprozessen. Aber so richtig verstehen können wir euch nicht. Ihr habt unseren allerhöchsten Respekt, denn ein Jeder, der sich scheinbar um Aufklärung bemüht, tut dies aus Überzeugung, das Richtige zu tun.

Wenn ihr nun aus diesen Äußerlichkeiten in die Einkehr kämt, wäret ihr sehr schnell einen großen Schritt weiter. Zudem würdet ihr euch aus dem Blickfeld der „Anderen“ ziehen und hättet ein größeres energetisches Schutzschild.

Bitte vergesst bei all eurer „Arbeit“ nicht, stets euer Schutzschild zu erneuern. Mit jeder negativ-Nachricht, der ihr eure Aufmerksamkeit schenkt, schwächt sich euer energetisches Schutzschild. Mit jeder positiven Empfindung stärkt es sich wieder.

Anekdote für euch: Unser Medium hier ist gerade sehr verwirrt, weil sie in einer Formulierung ihren Kopf eingestellt hat, statt offen zu bleiben. Wir haben ganz bewusst die Formulierung „vergesst nicht“ gewählt, um euch genau zu zeigen, wie sehr ihr in der Doktrin euch befindet. Eure selbsternannten „Weisen und Bewussten“ sagen euch, ihr sollt immer positive Formulierungen benutzen, da das Universum für seine Befehlsausführung (wir sind sehr provokant heute) keine Negationen unterscheidet. Ihr solltet formulieren „bitte denkt dran“.

Hier geht es um Selbsterkennung. Niemand sollte euch ermahnen, wie ihr euch auszudrücken habt. Das findet ihr alle selbst heraus durch Erfahrung.

Also: Wenn ihr euch „negativ“ ausdrückt, dann geratet nicht gleich in Panik deswegen. Tut Positives. Tut es mit Gefühl, mit liebevollem Gefühl. Wenn ihr also liebevoll „nicht vergesst“ euer Schutzschild zu überprüfen, werdet ihr früher oder später „dran denken“ es zu tun.

Ihr seid unermesslich geliebt! Denn ihr seid wundervolle Wesen, die eine göttliche Schule durchlaufen.“


Meine Frage hinterher, als ich kurz den Kopf einschaltete:

„Sind denn das nicht auch meine Gedanken?“

DU HAST DEINE GEDANKEN VON UNSEREN IMPULSEN.

„Ist das nicht auch Manipulation?“

ES IST EINE GEWISSE BEEINFLUSSUNG, JA. LETZTENDLICH IST ES ABER DAS, WAS DU ABRUFST AUS DEM MORPHOGENETISCHEN FELD, NENNE ES AKASHA CHRONIK, WIR NENNEN ES UNIVERSELLES WISSEN. DAS WISSEN IST DA. WARUM SOLLTEST DU KEINEN ZUGANG DAZU HABEN? IHR ALLE HÄTTET IHN, WÜRDET IHR EUCH ÖFFNEN.


Durchsage des intergalaktischen Rates vom 30.3.2021:

Ihr lieben Menschenwesen!

Wir werden auch in nächster Zeit noch öfter zu euch sprechen, da ihr immer noch nicht begriffen habt, wie ernst die Lage inzwischen ist. Keine Angst bitte, ihr Lieben, dazu besteht kein Grund. Solltet ihr euch fügen in bevorstehende Veränderungen, so habt ihr nichts zu befürchten. Sich fügen bedeutet den Widerstand aufgeben. Kein Kampf mehr, ihr lieben Wesen, kein Kampf mehr! Lasst es bitte alles fließen, es ist bereits alles geregelt. Doch wo gehobelt wird, fallen Späne, so sprecht ihr.

Die Anderen haben sehr viel Macht über euch, nicht über uns, doch uns sind die Hände gebunden, da ihr einen freien Willen habt.

Leider haben die meisten von euch nicht verstanden, wie sie ihr Herz öffnen können. Dabei wäre es so einfach: Lasst los. Lasst alles los, lasst es fließen. Haltet ihr an etwas fest, so verkrampft euer Herz und schließt sich. Dadurch seid ihr für uns nicht erreichbar. Wir erreichen euch nur über eure Herzen. Die Bereitschaft zur Liebe öffnet uns die Türen in euer Bewusstsein. Darum nochmals unsere Bitte: Öffnet eure Herzen für die Liebe. Aber redet nicht ständig nur davon, tut es endlich!

Ihr philosophiert darüber, welche Techniken es dafür gibt, aber das ist fast alles Unsinn, da unnötig. Es bedarf keiner Technik, um zu lieben. Oder habt ihr bisher nach Anleitung geliebt? Also hört auf damit.

Es braucht auch keine Übungen, um ins Bewusstsein zu kommen, es braucht ledigich Übung.

Übt euch nur in Achtsamkeit, der Rest wird dann zu euch kommen.

Kräftigt euer Sein, indem ihr euch von unnötigen Ablenkungen fernhaltet.

Stoppt den Internetwahn, ihr Lieben. Es ist die Matrix, die euch gefangen hält, so werdet ihr nicht frei. Legt alles ab, was nicht wirklich sein muss für euch.

Bitte bedenkt euch: Warum ist es jetzt wichtig, etwas Bestimmtes zu tun? Für wen tut ihr es?

Liebe sprecht ihr. Jetzt sprecht ihr. Bewusstsein sprecht ihr. Nichts wird sich dadurch ändern für euch. Erst, wenn ihr ablegt, werdet ihr euch bewegen können.

Über den Aus-Tausch haben wir schon gesprochen. Wir nehmen den Begriff „mitteilen“ ebenso ins Visier. Ihr teilt euch mit. Mit wem teilt ihr euch? Und warum? Warum teilt ihr euch? Warum bleibt ihr nicht ganz, verbunden?

Ihr wollt euch miteinander verbinden. Ihr bindet euch an andere.

Verbindet euch doch auch gerne mit euch selbst.

Es gäbe noch so viele Beispiele. Ihr habt solch eine lebendige Sprache, wie wundervoll ihr seid!

Einige von uns sind schon lange bei euch auf der Erde tätig. Unsere Arbeit wird zusehends erschwert, weil die Menschen sich immer mehr verschließen. Die Anderen haben sehr viele Helfer eingeschleust und die schlimmsten Tätigkeiten im Moment, ist die Vergiftung der Sinne. Jene, die diese Tätigkeiten ausführen, sind nicht mehr Herr ihrer eigenen Sinne. Sie wurden so sehr manipuliert und zum Teil schon genetisch verändert, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun und jedwede menschliche Regung in sich verloren haben. Sie funktionieren hervorragend, aber sie leben nicht mehr. Für diese Wesen ist es schon zu spät. Ihre Herzen sind versteinert. Ihr erkennt es an den leblosen Augen. Schaut den Menschen in die Augen und ihr erkennt ihre Seele. Sind die Augen leblos, ist auch die Seele erloschen. Sie werden durch andere Kräfte am Leben gehalten, zur Funktion.

Nutzt die Maßnahmen, die sie euch auferlegen, nicht zwingen, um die Menschen um euch herum zu studieren. Ihre Mimik ist verborgen, doch ihre Augen sprechen Bände.

Nutzt jede Regung zur Kommunikation, aber versucht nicht länger, diese Leute zu erwecken.

Ihr habt es noch nicht begriffen, weil ihr es noch nicht erfahren konntet, aber ihr seid individuelle Wesen. Jeder Mensch ist ein Universum für sich, ein Mikrokosmos. Eure Aufgabe ist es jetzt nicht mehr, im Kollektiv zu wirken, sondern im Innern.. Und das kann nur jeder für sich meistern.

Tragt gerne eure Erfahrungen nach draußen, aber wirklich die eigenen Erfahrungen. Erzählt nicht, was ihr alles schon an Bewusstsein erlangt habt, sondern zeigt euch durch euer Leben. Was ihr zur Zeit sagt und was ihr lebt, passt so oft nicht zusammen. Deshalb sind viele von euch so zerrissen im Innern.

Ihr wollt Frieden – aber ihr kämpft.

`Wir kämpfen doch nicht `, sagt ihr. Aber doch. Jedesmal, wenn ihr euch profiliert, kämpft ihr. Wer sich präsentiert, kämpft. Ein wirklich friedvoller Mensch stellt sich nicht nach vorne und zeigt, was er kann.“


Durchsage des intergalaktischen Rates vom 3.4.2021:

„Ihr lebt größtenteils in der Angst. Das ist in Ordnung soweit, zeigt sie euch doch, dass ihr sehr wohl menschliche Regungen in euch habt. Wie ihr die Angst loswerdet, werden wir euch nicht vermitteln können, denn dafür gibt es keine allgemein gültige Regel. Es ist eine Frage der Entscheidung.

Scheidet euch von der Angst, sie ist kein guter Begleiter. Wenn ihr mit Menschen nicht mehr klar kommt, trennt ihr euch von ihnen. Eine gute Entscheidung. Warum also haltet ihr stets an etwas fest, das euch überhaupt nicht gut tut? Weil ihr Angst habt. Der Kreis schließt sich. Die Aussage lautet also: Ihr habt Angst, weil ihr Angst habt.

Leben wollt ihr angstfrei. Leben solltet ihr angstfrei. Leben könnt ihr angstfrei, wen euch bewusst wird, dass Angst, genauso wie Zeit oder Karma, Krankheit oder Tod eine Illusion ist, die euch von Dritten aufgesetzt wird.

Wenn jemand euch befiehlt: 'esst Karotten!', ihr aber keine Karotten mögt, esst ihr sie dann? Warum habt ihr also Angst, nur weil euch befohlen wird: 'Habt Angst!'  ?

Es ist ein stetiger Befehl, der in euer Unterbewusstsein gepflanzt wurde, ausgelöst durch bestimmte Signale. Bei dem einen sind es bestimmte Worte, bei dem anderen bestimmte Töne, usw. Euer genetisches Programm wurde nicht vom Schöpfer festgelegt, sondern von Dritten manipuliert. Sie sind aus unserer Welt. Aus einer Dimension, die die unsere nicht trifft. Wohl aber sehen wir, was vor sich geht.

Schaltet ihr das Programm ab, verliert es seine Wirkung. So ist die Bestimmung. Darum haben die Anderen solche „Angst“ ihr könntet erwachen aus eurem Dornröschenschlaf :)  (Wo kommt sie wohl her, diese Geschichte? Ein andern mal mehr dazu).

Würdet ihr euch doch ent-scheiden, den Schalter umlegen und das Programm abstellen.“


Meine Frage dazu: Redet ihr nicht zu weltlich für einen intergalaktischen Rat?

„Was hülfe es, codiert zu sprechen, wenn uns dann niemand verstehen kann? Nichts. Wir passen uns an.“

Was ist der Unterschied zwischen intergalaktischem Rat und geistiger Welt?

„Die geistige Welt kommuniziert auf Bewusstseinsebene, auf energetischer Ebene. Wir sind tatsächlich. Wir haben eine bestimmte Gestalt. Die geistige Welt ist reines Bewusstsein, Energie. Wir sind greifbar. Wenn auch nicht für euch. Wir bewegen uns durch Raum und Zeit. Die geistige Welt als solche kennt keine Grenzen durch die sich sich bewegen kann. Sie sind.“

Ich danke euch!   „Wir danken dir.“


Durchsage der geistigen Welt am 7.4.2021 über die Injektion:

„Über die Injektion, über die eure Welt fast nur noch spricht, gibt es Folgendes zu sagen:

Sie wurde nach Vorgaben und Maßstäben zusammengesetzt, die sich unseres Verständnisses von Gut und Böse entziehen. Der Teufel selbst hat sie erfunden, würdet ihr sagen. Alles, was an dunkler Energie aufzubringen ist, wurde dort hineingearbeitet. Doch nicht jede Spritze ist derart verunreinigt. Bitte bedenkt: manchmal sind Maßnahmen nötig, um ein größeres Ziel zu erreichen.Eure Vorgesetzten, die ihr Politiker nennt, wissen oft selbst nicht, wann welche Injektion tödlich wirkt und wann nicht.

Es gibt drei Kategorien:

Die Harmlosen, ihr nennt sie Placebo. Diese verursachen keinen Schaden, weder energetisch, noch körperlich. Derer gibt es sehr wenige, aber es gibt sie. Ausgewählte Personengruppen, auch Testpersonen, erhalten sie. Mit ihnen wird der Rest der Menschen beruhigt.

Dann gibt es jene, die lediglich verunreinigt sind. Sie verursachen Schäden, die aus eurer Sicht reparabel oder lebbar sind. Das energetische Feld wird dadurch aber sehr geschwächt und sie werden anfällig für schädliche Frequenzen. Man könnte sagen steuerbar. Jedoch gibt es Möglichkeiten, diese Schäden abzumildern, bzw. zu neutralisieren. Dazu bedarf es aber besonderer Geistesstärke, es ist kaum machbar für den normal entwickelten Menschen. Bitte achtsam mit entsprechenden Aussagen umgehen.

Schädigungen dieser Kategorie werden unterschiedlich erlebt.   

Menschen mit einem hohen Schwingungsfeld sind davon ausgenommen. Sie lassen sich nichts injizieren.

Menschen mit einem mittleren Schwingungsfeld sind durchaus in der Lage, einzelne Stoffe und Frequenzen zu kompensieren. Eine Ausleitung ist möglich.

Menschen mit einem geringen Schwingungsfeld haben kaum eine Möglichkeit sich den folgenden Schäden zu entziehen. Bei ihnen wird sich allmählich ein Persönlichkeitswechsel vollziehen. Dieser geschieht schleichend und wird zunächst kaum wahrgenommen.

Je länger die Injektion zurücklliegt, desto kraftvoller wird der Wechsel vollzogen. Wenn ein solcher Mensch nicht in der Lage ist, mit starker Geisteskraft dagegen zu wirken, wird er früher oder später ein neues inneres Wesen annehmen. Es ist dann möglich, dass er nicht mehr Herr seiner selbst ist und bei vollem Bewusstsein nicht mehr in der Lage ist, eigenen Willen durchzuführen.

Unsere Bitte ist eindringlich: Keine Injektion!

Bitte vertraut auf eure innere Stimme. Jeder Mensch, der zur Zeit in der Sinnesverwirrung steht, möge besonnen sein. Menschen, die jetzt noch in der Lage sind, einen Zweifel zu spüren, haben die innere Stimme vernommen, die von uns kommt. Folgt bitte dem Zweifel. Sobald ein Zweifel aufkommt, egal um welche Entscheidung es sich handelt, zeigt euch den Weg eure Erkenntnis, dass es der falsche Weg sein muss, sonst würdet ihr nicht zweifeln. Bitte nehmt euren Zweifel ernst, er ist euer Freund, euer Wegweiser.

Die dritte Kategorie ist tödlich. Dazu gibt es nichts weiter zu sagen. Da ihr nicht wissen könnt, welche Kategorie verabreicht wird....denkt selbst.

Bitte habt keine Angst, wir helfen euch, indem wir euch Impulse schicken. Diese führen euch, sofern ihr sie beachtet.“